Sie haben noch kein Weihnachtsgeschenk für Ihre Liebsten? - Hier finden Sie zahlreiche nachhaltige Geschenkideen.  

Weihnachten ist das Fest der Liebe. Oder doch das Fest der Geschenke? Sich gegenseitig zu beschenken stärkt auf jeden Fall die Bindung zwischen Menschen – aber nur, wenn die Gaben auch gut ausgewählt sind.

Doch was, wenn einem einfach kein gutes Präsent einfällt? Und was, wenn derjenige, den man beschenken möchte, eigentlich gar nichts braucht? Kurz vor Weihnachten setzt bei vielen die „Geschenke-Panik“ ein und aus der Not werden Dinge gekauft, mit denen der Beschenkte nicht viel anfangen kann.

Später binden solche Verlegenheitsgeschenke unnötig Stauraum oder landen sogar im Müll. Am Ende haben die Präsente nur bedingt Freude gebracht, aber die Umwelt belastet. Schließlich wurden bereits zur Herstellung dieser Gegenstände Ressourcen und Energie eingesetzt und lange Transportwege haben sie zudem meist auch hinter sich.

Weil den Stadtwerken ein nachhaltiger Umgang mit der Umwelt wichtig ist, haben wir auf dieser Seite die besten Tipps für Sie zusammengestellt, wie Sie sinnvoll und mit gutem Gewissen schenken können. 

Grundregeln  für nachhaltiges Schenken

  • Klasse statt Masse: lieber langlebige, qualitativ hochwertige Ware schenken
  • Ökologisch und umweltverträglich hergestellte Ware bevorzugen, am besten zusätzlich fair gehandelt
  • Wenn möglich Regionales schenken
  • Gebraucht statt neu: Auch individuelle Geschenke vom Trödelmarkt oder aus dem Second-Hand-Laden haben ihren Charme
  • Erlebnisse statt Dinge

Was wünschst du dir?

Die einfachste Möglichkeit, mit seinem Geschenk richtig zu liegen, ist, einfach nach den Wünschen zu fragen. Hat ein Beschenkter einen großen Wunsch statt mehrerer kleiner, können sich alle, die schenken möchten, zusammentun. 

Ein Traum aus Nichts

Wer vereinbart, sich nichts zu schenken, erspart sich selbst und seinem Gegenüber die stressige Suche nach einem passenden Geschenk. Achtung: Wenn vereinbart wurde, nichts zu schenken, dann ist es Ehrensache, sich auch daran zu halten!

Gemeinsame Zeit

Das Wertvollste, das wir schenken können, ist unsere Zeit. Schenken Sie doch eine gemeinsame Aktivität, zum Beispiel einen gemeinsamen Kochabend, einen Ausflug, einen gemütlichen Spielenachmittag, einen Kino­besuch oder eine winterliche Fackelwanderung mit Glühweinpause.

Immer gut: Ein Gutschein

Gutscheine, die der Beschenkte sicher gerne einlöst, sind immer eine gute Idee, zum Beispiel für den Baumarkt, den Gartenmarkt, die Lieblingsboutique, einen Kinobesuch oder ein gutes Restaurant. Tipp: Alle, die gerne schwimmen oder Schlittschuh laufen, freuen sich sicher über einen Wertgutschein der Stadtwerke Freizeitanlagen!

Einfach unvergesslich

Eine Ballonfahrt, ein Ritteressen, ein Krimidinner, ein Besuch im Freizeitpark oder im Musical – Erlebnisse sind ein wunderbares Geschenk. Wenn der Beschenkte selbst entscheiden soll, was er erleben möchte, können Sie einen Gutschein schenken, beispielsweise von

Highlights  in der Region

In der Region ist eine Menge geboten – und zwar für jeden Geschmack. Schenken Sie Karten für Theateraufführungen, Konzerte, Lesungen oder Festivals in der Region, zum Beispiel die Ingolstädter Kabaretttage (Januar bis Mai), das Taktraumfestival (26./27. Juli) oder die Kulturtage Nassenfels (7.–11. August).

Tierische Freude

Nein, Kaninchen gehören nicht unter den Christbaum! Aber man kann eine Patenschaft für ein Wildtier verschenken, mit der vom Aussterben bedrohte Tierarten unterstützt werden. Tierpatenschaften bieten zum Beispiel der WWF und der Bund Naturschutz an. Ab 15 Euro im Monat kann man beispielsweise Pate für einen Eisbären oder einen Tiger werden, ab 5 Euro im Monat kann man Wildkatzen helfen. Einem echten Tierfreund kann man sicher auch mit einer Jahresmitgliedschaft in einer Naturschutzorganisation, zum Beispiel dem Landesbund für Vogelschutz, eine Freude machen.

Einen Wald verschenken

Wer ein Geschenk sucht, das einen nachhaltig positiven Einfluss auf die Umwelt hat, schenkt einfach Bäume! Über die Organisation Naturefund kann man zum Beispiel für 6 Euro pro Baum die Aufforstung des Regenwaldes in Bolivien unterstützen und mit  15 Euro im Monat kann man über den WWF für ein Stück Regenwald in Indonesien Pate werden.

Freude im Abo

Ein Abonnement, zum Beispiel für eine Garten-, Wohn-, Mode- oder Fußballzeitschrift, bereitet lange über Weihnachten hinaus Freude. Tipp: Das Magazin „Flow“ ist geschmackvoll gestaltet und voller kreativer Ideen, spannender Denkanstöße und positiver Inspirationen für ein bewusstes Leben.

Nachhaltig schön

Im Badezimmer kann man ganz einfach Plastik vermeiden, wenn man weiß, wie. Eine milde Seife für das Gesicht, „Badebomben“, die sich im Wasser auflösen, komplett kompostierbare Zahnbüsten aus Bambus, festes Shampoo, das wie Seife aufschäumt – ein nachhaltiges Kosmetikset ist ein tolles Weihnachtsgeschenk. Viele Drogeriemärkte haben inzwischen ihr Sortiment entsprechend erweitert.

Lerne was Neues!

Der Beschenkte wollte schon immer Spanisch lernen? Oder ein Instrument? Schenken Sie einen Einstieg in ein neues Hobby! Über Musikstunden, Ballettunterricht, Workshops, Kochkurse, eine Mitgliedschaft im Sportverein oder Sprachunterricht freuen sich Erwachsene wie Kinder gleichermaßen. Viele Angebote gibt es zum Beispiel unter

Aus alt mach neu

„Upcycling“ heißt das Zauberwort, wenn es darum geht, alten Dingen neues Leben einzuhauchen. Bei „Feuerwear“ beispielsweise werden alte Feuerwehrschläuche zu Taschen und praktischen Accessoires verarbeitet. Verschiedene Upcycling-Produkte aus aller Welt kann man aber auch im Weltladen am Holzmarkt in Ingolstadt entdecken. Online wird man unter anderem fündig bei

Langlebiger Spielspaß

Spielzeugläden sind voll von quietschbuntem Plastikspielzeug, das meist nicht lange hält. Nachhaltige Geschenk-Alternativen für kleinere Kinder sind zum Beispiel klassische Bauklötze, eine Holzeisenbahn mit Zubehör oder Legosteine. Sie sind langlebig, bringen immer neuen Spielspaß und fördern Kreativität und räumliches Vorstellungsvermögen.

Hilfe schenken

Jemand, der schon alles hat, freut sich sicher, wenn man in seinem Namen etwas Gutes tut. Zum Beispiel, indem man für ihn für einen guten Zweck spendet oder einem Kind mit einer Patenschaft eine bessere Zukunft ermöglicht – in einem armen Land oder auch in einem SOS-Kinderdorf vor der Haustüre. Mit einem Los der Aktion Mensch kann man gleichzeitig Inklusionsprojekte unterstützen und mit etwas Glück gewinnen.

 Umweltfreundlich verpackt

Natürlich sollte auch die Verpackung die Umwelt nicht belasten – Glitzerpapier und Plastikschleifen machen nur die Mülltonne voll. Greifen Sie lieber auf nachhaltige Alternativen zurück:

  • Geschenk mit einem Halstuch oder Geschirrtuch verpacken, das später noch einen Nutzen hat
  • Geschenk in unbedrucktes Packpapier einwickeln, wiederverwendbare Stoffschleifen nutzen. Kinder können das Papier vorher anmalen.
  • Früher hat man Geschenkpapier mehrfach verwendet – das kann man heute immer noch. Einfach beim Auspacken vorsichtig sein, Papier glatt streichen und ab in die Geschenkpapier-Kiste!
Zurück
Artikel teilen
SparINstrom

SparINstrom

Zuverlässig, preiswert und komfortabel – das ist unser SparINstrom, Ihr günstiger Strom für Ingolstadt.

alle Infos

Erdgas-Förderprogramm

Erdgas-Förderprogramm

Jetzt Gas geben! Für Erdgas entscheiden und 300 Euro Förderprämie für Ihren neuen Hausanschluss sichern.

alle Infos

SWI RegioVolt

SWI RegioVolt

Oberbayerisch, obergünstig: Günstiger CO2-neutraler Strom für die Region.

Alle Infos

Kontakt

0800/8000 230

Sie erreichen uns montags bis donnerstags von 8.00 bis 17.00 Uhr und freitags von 8.00 bis 13.00 Uhr.

Kundencenter in der Ringlerstraße

Mo - Do: 8 - 17 Uhr, Fr: 8 - 13 Uhr

Anfahrt

Kundencenter in der Mauthstraße

Mo - Fr: 10 - 18 Uhr, Sa: 9 - 13 Uhr

Anfahrt

Stadtwerke Ingolstadt Beteiligungen GmbH

Ringlerstraße 28 | 85057 Ingolstadt

Gerne rufen auch wir Sie an. Füllen Sie dazu bitte nachfolgende Felder aus, wir kümmern uns umgehend um einen Rückruf.

Rückruf bitte

Geschäftskunden