Geschäftskunden Erstellt von Ulrike Seitz

Von Laufrad bis E-Bike: Das Fahrradzentrum Willner hat das richtige Gefährt für alle Altersklassen – und passendes Zubehör. Bei der Auswahl beraten erfahrene Profis rund ums Rad.  

Ob durch grüne Donauauen, im malerischen Altmühltal oder zwischen den sanften Hügeln der Hallertau: Im Frühling gibt es kaum etwas Schöneres, als auf dem Rad die Region zu erkunden. Für den geeigneten fahrbaren Untersatz sorgt das Fahrradzentrum Willner – und das schon seit dem 19. Jahrhundert. 

1880 präsentierte Zweiradpionier Johann Willner in der Harderstraße den staunenden Ingolstädtern erstmals imposante Hochräder und legte damit den Grundstein für das bis heute erfolgreiche Familienunternehmen. Die Leidenschaft für Fahrräder hat seine Nachfahren nämlich auch über 135 Jahre später noch nicht losgelassen. In fünfter Generation führt mittlerweile Martin Willner das Familienunternehmen fort. Statt riesiger Hochräder stehen nun allerdings robuste Mountainbikes, flotte City-Räder und moderne E-Bikes in den großzügigen Geschäftsräumen, die seit dem Jahr 2000 in der Friedrichshofener Straße kurz hinter dem Audi-Kreisel zu finden sind. Dort behauptet sich das Fahrradzentrum mit seinen rund 30 Mitarbeitern erfolgreich im Spannungsfeld zwischen stationärem Fachhandel und Internethandel.

Für jeden das richtige Rad 

Martin Willner erklärt, wie das trotz Preisdruck durch das World Wide Web möglich ist: „Gerade bei einem Fahrrad kommt es darauf an, für den Kunden genau das Modell zu finden, das optimal zu ihm passt. Und das geht nun einmal nur mit fachkundiger Beratung“, ist er überzeugt. Je nachdem, ob es gilt, den täglichen Weg zur Arbeit, kleinere Tagesausflüge in der Region oder mehrtägige Touren, vielleicht sogar in schwierigem Terrain, zurückzulegen, kommen ganz unterschiedliche Modelle in Frage, weiß der Experte. Auch körperliche Voraussetzungen wie Größe, Körperbau oder Armlänge haben einen entscheidenden Einfluss darauf, welches Fahrrad zu einem Kunden passt. Ebenso das Alter. Hier lautet die Devise: Es ist nie zu früh! „Wir sind ab dem ersten Meter für unsere Kunden da“, versichert Martin Willner, „wir haben für jedes Lebensalter das Richtige im Angebot, vom Laufrad über Alltagsräder und sportliche Modelle bis hin zum smarten E-Bike, und das zu fairen Preisen.“ 

Bei der Auswahl des passenden Gefährts dürfen sich die Kunden getrost auf den Chef und sein erfahrenes Verkaufsteam verlassen. Sie geben Empfehlungen, raten dann aber erst einmal zu einer Probefahrt. „Denn nur wer genau das richtige Fahrrad hat, kann auch durchstarten“, ist Willner überzeugt.

E-Bikes nehmen Fahrt auf 

Für immer mehr Kunden hat das perfekte Fahrrad einen Motor. „Elektroräder sind fester Bestandteil in unserem umfassenden Sortiment“, informiert der Inhaber. Dabei seien es längst alle Altersklassen, die die praktischen Flitzer nachfragten, Modelle gebe es bereits im Jugendbereich. „E-Bikes helfen, eine unterschiedliche Kondition auszugleichen. So können zum Beispiel ganze Familien gemeinsam lange Radtouren unternehmen – beim Nachwuchs oder bei den Großeltern wird das Treten eben elektrisch unterstützt.“ Großen Wert legt Martin Willner auf die Feststellung, dass ein E-Bike nicht von selbst fährt – es unterstützt nur die eigene Muskelkraft. „Und unterstützte Bewegung ist in jedem Fall besser als gar keine Bewegung“, findet er. 

Im urbanen Raum werden E-Bikes und Pedelecs auch im Alltag mehr und mehr zur „grünen“, preisgünstigen Alternative zum Auto. Die Vorteile liegen auf der Hand: keine Staus zur Rush-Hour, keine nervenaufreibende Parkplatzsuche, keine Benzinkosten. Und auch die Umwelt freut sich, denn an den SWI-Ladestationen ermöglicht Strom aus Wasserkraft ein CO2-neutrales Fahren. Damit auch zu Hause nur Ökostrom in die Batterie kommt, empfehlen die Stadtwerke den Wechsel zu INstrom­ aquavolt­ und belohnen den Umstieg mit einem Umweltbonus in Höhe von 100 Euro beim Kauf eines E-Bikes, beispielsweise beim Fahrradzentrum Willner.

Zubehör für jeden Geschmack 

Ob pure Muskelkraft oder elektromobil: Für vollen Fahrspaß muss auch das Drumherum passen. Bei Willner gibt es daher alle möglichen Zubehörteile rund ums Rad – vom Reifen über das Schloss bis hin zur richtigen Beleuchtung. Auch die passenden Werkzeuge dürfen nicht fehlen. Wer nicht selbst an seinem fahrbaren Untersatz herumbasteln möchte, vertraut den geliebten Drahtesel der hauseigenen Meisterwerkstatt an. „Unser Service-Team hilft gerne weiter, egal ob es sich um einen Routinecheck oder um eine umfangreiche Reparatur handelt“, versichert Martin Willner. „Die erfahrenen Fahrradmechaniker machen das Gefährt schnell und zuverlässig wieder fit für den nächsten Einsatz.“ 

Dabei ist der Helm ein absolutes Muss, findet er: „Für diejenigen, die das Fahrradfahren als Sport betreiben, ist er inzwischen eine Selbstverständlichkeit. Sorgen mache ich mir aber um die ‚Alltagsradler‘ – von ihnen tragen immer noch viel zu wenige einen Helm. Dabei sind gerade sie im Straßenverkehr jeden Tag einem hohen Unfallrisiko ausgesetzt.“ Argumente gegen einen Helm gebe es eigentlich keine, so der Experte. „Die heutigen Modelle sind bequem, gut durchlüftet und sehen gut aus“, versichert er. „Wir haben eine große Auswahl – da findet sich garantiert für jeden Geschmack das Richtige.“ 

Das gilt auch für die gut sortierte Textilabteilung. Ambitionierte Hobbyradler und echte Radsportler können sich dort mit Funktionsshirts, Radlerhosen und Handschuhen ausrüsten, während sich Gelegenheits- und Alltagsradler über die große Auswahl an Regenjacken und -hosen sowie sportlich-bequeme Freizeitkleidung freuen. „Dabei können sich die Kunden sicher sein, dass nicht nur die Qualität stimmt, sondern natürlich auch der Look“, schmunzelt Martin Willner. So kann der Fahrrad-Frühling kommen!

Zurück
Artikel teilen
SparINstrom

SparINstrom

Zuverlässig, preiswert und komfortabel – das ist unser SparINstrom, Ihr günstiger Strom für Ingolstadt.

alle Infos

Erdgas-Förderprogramm

Erdgas-Förderprogramm

Jetzt Gas geben! Für Erdgas entscheiden und 300 Euro Förderprämie für Ihren neuen Hausanschluss sichern.

alle Infos

SWI RegioVolt

SWI RegioVolt

Oberbayerisch, obergünstig: Günstiger CO2-neutraler Strom für die Region.

Alle Infos

Kontakt

0800/8000 230

Sie erreichen uns montags bis donnerstags von 8.00 bis 17.00 Uhr und freitags von 8.00 bis 13.00 Uhr.

Kundencenter in der Ringlerstraße

Mo - Do: 8 - 17 Uhr, Fr: 8 - 13 Uhr

Anfahrt

Kundencenter in der Mauthstraße

Mo - Fr: 10 - 18 Uhr, Sa: 9 - 13 Uhr

Anfahrt

Stadtwerke Ingolstadt Beteiligungen GmbH

Ringlerstraße 28 | 85057 Ingolstadt

Gerne rufen auch wir Sie an. Füllen Sie dazu bitte nachfolgende Felder aus, wir kümmern uns umgehend um einen Rückruf.

Rückruf bitte

Geschäftskunden